Bauernhof Familie Kaiser - Ökologischer Landbau

Willkommen auf dem Öko-Bauernhof der Familie Kaiser – mit den Galloways am Keulenberg

Bauernhof der Familie Kaiser

Unser schöner Bauernhof ist ein Dreiseithof und wird seit April 2016 in vierter Generation von Sven Kaiser und seiner Familie betrieben. In Gräfenhain ist dies der einzige aktive Bauernhof. Die Landwirtschaft wird bei uns seit nunmehr fast 100 Jahren großgeschrieben.

Als Mitglied im Anbauverband Gäa e.V. ökologischer Landbau wird unser Bauernhof nach deren Richtlinien bewirtschaftet.

Ökologischer Landbau

fördert den Schutz von Boden, Wasser und der Luft. Wir verzichten grundsätzlich auf chemisch synthetische Pflanzenschutzmittel und die Unkrautbekämpfung erfolgt mechanisch mit Hacke und Striegel. Dies wird von der EU-Kontrollstelle für ökölogische Erzeugung und Verarbeitung landwirtschaftlicher Produkte in regelmässigen Abständen überprüft. Betriebseigene organische Dünger, sowie Zwischenfrüchte und eine Einhaltung der Fruchtfolge erhalten die Kraft des Bodens sowie die Artenvielfalt. Die artgerechte Tierhaltung steht bei uns an erster Stelle, unsere Galloway Rinder sind ganzjährig auf der Weide und fühlen sich bei saftigem Grün und ausreichend Wasser sehr wohl.

Unser Betrieb ist auf die Bewirtschaftung von Ackerflächen und Grünland ausgerichtet. Das Grünland nutzen wir für unsere Galloway`s als Weideland und zur Erzeugung von Heu und Silo, welches wir als Winterfutter verwenden.

Seit 2004 züchten wir Galloway`s, sie stammen aus dem Südwesten Schottlands und zeichnen sich durch hohe Robustheit und Widerstandsfähigkeit aus. Sie eignen sich auch sehr gut zur Landschaftspflege durch ihren sanften Tritt. Die Tiere befinden sich das ganze Jahr auf der Weide. Ergebnis ist eine gute Fleischleistung und hervorragende Fleischqualität. Mehr Informationen zu Galloway`s finden Sie auch auf den Internetseiten von Galloway-Deutschland.

Auf unserem Bauernhof befinden sich ebenfalls Schafe und Schweine. In Freilandhaltung leben bei uns ganzjährig glückliche Hühner, sowie für die Weihnachtszeit Enten, Gänse und Puten. Die Zufütterung von Getreide erfolgt aus eigenem Anbau.

Auch können bei uns das ganze Jahr über kleine Heu- und Strohballen erworben werden, die bei Kleintierzüchtern sehr beliebt sind. Ausserdem bieten wir Hafer, Quetschhafer und Triticale an. Triticale ist eine Kreuzung zwischen Weizen und Roggen. Verschiedene Sorten Kartoffeln werden auch bei uns angebaut, wie zum Beispiel Adretta mehlig kochend, Laura rotschalig vorwiegend festkochend.